Connecting Experts

Bisher war die Medienkomprimierung in WhatsApp Chats ein notwendiges Übel, um den Datenumfang zu bewältigen. Dies führte jedoch oft zu einem Verlust an Klarheit bei Fotos und Videos. Nutzer:innen mussten auf Umgehungslösungen zurückgreifen, wie das Anhängen von Medien als Dokumente, um die Komprimierung zu umgehen.

Ende 2023 wurde eine Option zum Teilen von HD-Bildern und -Videos entdeckt, die für alle Nutzer:innen verfügbar gemacht wurde. Durch die neuen Optionen konnte die endgültige Auflösung von Bildern und Videos manuell an die Anforderungen moderner hochauflösender Smartphone und Tablet Displays angepasst werden.

Neue Standardeinstellung für Medienqualität

WhatsApp hat nun eine neue Standardeinstellung für die Medienqualität eingeführt, wie Android Police berichtet. Diese ermöglicht es den Usern, Bilder und Videos immer in HD-Qualität zu verschicken. Die Einstellung finden User in WhatsApp unter „Einstellungen → Speicher und Daten → Medien-Upload-Qualität“. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Dateien in HD-Qualität bis zu sechsmal größer sein können und somit mehr Bandbreite und Speicherplatz auf dem Gerät verbrauchen.

Beitrag von @mattnavarra
Auf Threads ansehen

Die Einführung der HD-Optionen für Fotos und Videos stellt eine bedeutende Verbesserung dar und zeigt das Engagement von Mutterkonzern Meta, die Nutzer:innenerfahrung kontinuierlich zu verbessern. Die neuen Einstellungen bieten eine bessere Bild- und Videoqualität, die modernen Geräten gerecht wird.

Jetzt auch Bildschirm mit Audio teilen:

WhatsApp optimiert dein Call-Erlebnis

© Mourizal Zativa – Unsplash

Bevor du gehst...

Trag dich gerne in den Newsletter ein. Dort bekommst du regelmäßig Eventempfehlungen & andere tollen Input, den du als Social Media Manager so brauchst!

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.